Im Jahr 2007 führte FUMINCO im Auftrag des Lehrstuhls für Geologie, Geochemie und Lagerstätten des Erdöls und der Kohle (LEK, RWTH Aachen) die Modellierung von geologischen Störungen innerhalb eines Braunkohleflözes des Rheinischen Braunkohlereviers im Zusammenhang mit dem F&E-Projekt "COURAGE" durch.

 

 

COURAGE (CO2 Underground Storage in West Germany) war ein interdisziplinäres F&E-Projekt, das sich mit CCS-Verfahren (Carbon Capture and Storage) beschäftigt. Kernpunkte des Projektes sind die Auffindung und Evaluierung potenzieller Kohlenstoffdioxid-Speicheroptionen in Nordrhein-Westfalen/Münsterland und Niedersachsen. Bei diesen Optionen handelt es sich um tief liegende, nicht abbaubare Steinkohleflöze im Münsterland, um tiefe salinare Aquifere im südlichen Niedersachsen und um Teile der Braunkohlelagerstätte im Rheinischen Braunkohlerevier. Für die Bewertung der Speicheroptionen sind Kenntnisse über die geologischen Verhältnisse grundlegend. Die Nutzung von (Braun-)Kohleflözen als Speicherformation setzt voraus, dass die Verwendung der Kohle als Energierohstoff auf lange Sicht unwirtschaftlich und die Einspeicherung großer Mengen an Kohlenstoffdioxid aus technischer und geologischer Sicht möglich ist.

 
© FUMINCO GmbH 2009-2019 Datenschutz