Im Rahmen einer Beauftragung durch die CBM GmbH wurde durch FUMINCO ein Schulungsprogramm für die Bergbauplanungssoftware GEMCOM SURPAC im Zusammenhang mit moderner nachhaltiger Bergbauplanung konzeptioniert und umgesetzt. Diese Schulung stellte einen Bestandteil des Projektverbundes RAME II mit dem Titel „Bergbau und Umwelt in Vietnam“ dar, der sich die Verbesserung von Umwelt- und Arbeitsbedingungen in vietnamesischen Bergbaubetrieben zum Ziel gesetzt hat.

 

 

Das beschriebene Programm richtet sich an Mitarbeiter der Umweltabteilungen sowie an die Führungskräfte des vietnamesischen Bergbauunternehmens VINACOMIN sowie dessen Tochtergesellschaften. Bei den Mitarbeitern soll auf diese Weise ein erhöhtes Bewusstsein für den Umweltschutz erreicht werden, um langfristig eine betriebsinterne Hochschule zu etablieren, die eben diese Inhalte wie Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit vermitteln will.

 

 

Die SURPAC-Schulung als Teil des Gesamtprogrammes umfasste fünf Tage, an denen täglich achtstündige Einheiten absolviert wurden. Ziel der Schulung war es, zunächst einen grundsätzlichen Überblick über die Anwendungsgebiete von GEMCOM SURPAC zu vermitteln, um dann an praxisnahen Beispielen auf die Möglichkeiten zur Planung von Tagebauen sowie zur untertägigen Abbauplanung einzugehen. Dabei wurde detailliert auf die Bereiche Oberflächenmodellierung, Volumenberechnungen, Bohrlochdatenbanken und geologisches Blockmodell eingegangen.

 
© FUMINCO GmbH 2009-2020
Ihre Sicherheit ist uns wichtig!

Die Webseite der FUMINCO GmbH nutzt Cookies zur Erweiterung der Webseitenfunktionalität. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer der Webseitenbesucher gespeichert werden. Beim Aufruf der Webseite wird ein Cookie mit einer einzigartigen Zeichenfolge erstellt. Diese Zeichenfolge enthält keine besucherspezifischen Informationen und dient der Webseite z.B. der Zuordnung von verschiedenen Ansichten zu bestimmten Benutzern. Der Browsercookie ist als sogenannter "Sessioncookie" markiert, so dass dieser gelöscht wird, sobald der Nutzer die Seite verläßt. Sollte ein Benutzer sich authentifizieren (Login), kann über diesen Cookie festgestellt werden, ob bestimmte Inhalte für ihn freigeschaltet werden sollen oder nicht. Ihr Browser sendet beim Zugriff auf unsere Webseiten eine Reihe von technischen Daten, die protokolliert werden. Es werden Ihre IP-Adresse, Ihre Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf in einer Protokoll-Datei festgehalten.